Scinexx-Logo
Logo Themnetzwerk fachmedien und mittelstand digital
> Medien
Mittwoch, 16.04.2014

Diaschau: Botnetz-Jagd mit Honeypots

Vermeintlich leicht zu kapernde Netzwerk-Komponenten dienen als Köder

Elektronischer Honigtopf als Köder

Wie funktionieren Honeypots?

Da Angreifer im Internet unerkannt bleiben wollen, muss man ihnen eine Falle stellen. Die Bochumer IT-Forscher nutzen dafür sogenannte Honeypots - Englisch für Honigtöpfe. Im Netz allerdings sollen diese elektronischen Köder keine Süßes liebenden Tiere anlocken, sondern Angreifer, die einen Rechner unterwandern wollen. Sie werden ausgelegt, um deren Verhalten leichter studieren zu können.