Scinexx-Logo
Logo Themnetzwerk fachmedien und mittelstand digital
> Dossier
Mittwoch, 16.04.2014

Gehirnforschung

Dem menschlichen Denken auf der Spur

Magnetresonanz- Enzephalographie

Magnetresonanz- Enzephalographie

Was passiert in unseren Köpfen wenn wir denken? Welche Bereiche des Gehirns sind beim Lernen, Sprechen oder Träumen aktiv? Wie formt sich aus Sinneseindrücken das Bewusstsein?

Das, was sich schon ganze Forschergenerationen wünschten, den Blick ins lebende Gehirn, wird heute durch moderne bildgebende Verfahren möglich gemacht. Hirnforscher aus aller Welt nutzen heute die unterschiedlichen Tomographie-Methoden, wie sie unter anderem am Institut für Medizin des Forschungszentrums Jülich eingesetzt werden.

Hier, im deutschen "Mekka" der Hirnforschung, entwickeln Wissenschaftler immer neue "Spurensucher" für den Einblick in die Vorgänge des Gehirns. Neue Tracer und immer verfeinertere Methoden sollen nicht nur dazu beitragen, eine "Landkarte des menschlichen Geistes" zu erstellen, sondern auch wichtige Ansatzstellen für die Therapie von Krankheiten wie Epilepsie, Parkinson oder Alzheimer finden.

Inhalt:

  1. Kopf oder Herz?
    Auf der Suche nach dem Sitz des Denkens
  2. Eine Landkarte des Geistes
    Hirnforschung heute
  3. Hohe Erwartungen
    Ziele und Möglichkeiten der Hirnforscher
  4. Schau mal, wie der denkt...
    Moderne Methoden der Hirnforschung
  5. Gedankenblitze eingefangen...
    Magnetresonanz- Enzephalographie (MEG)
  6. Echo in Echtzeit
    Kernspin- oder Magnetresosanz- Tomographie (MRT)
  7. Dem "Beruf" der Akteure auf der Spur
    Positronen- Emissions- Tomographie (PET)
  8. Einblick in biochemische Transportwege
    Single- Photon- Emissions- Computer- Tomographie (SPECT)
  9. Rezeptoren sind der Schlüssel
    Wie funktioniert die Übertragung im Gehirn?
  10. Strahlende Spurensucher im Gehirn
    PET-Tracer machen Rezeptoren ausfindig
  11. Nicht nur einfach "Man nehme"...
    Wie werden PET-Tracer hergestellt?
  12. Anregungen beim Kaffee...
    Auf der Suche nach neuen Tracern

Mehr zum Thema im Dossier-Themenpool

Künstliche Intelligenz
Wenn Maschinen zu denken beginnen...

Träumen
Wenn das Gehirn eigene Wege geht...