Scinexx-Logo
Logo Themnetzwerk fachmedien und mittelstand digital
> Lernwelten
Donnerstag, 17.04.2014

Erleben, Lernen, Wissen

Finden Sie Antworten auf viele Fragen des Alltags. Prüfen Sie Ihr Wissen in unseren Quiz-Bereich oder planen Sie doch einfach mal einen wissenswerten Tages- oder Wochenendtrip. Unsere Erlebnis-Links helfen Ihnen dabei.

Kind im Labor

Wissenswert — Phänomene des Alltag

Warum umfasst unsere Tonleiter acht Töne?
Töne in Musikstücken werden in unserer Kultur mit den Noten der Tonleiter wiedergegeben: Eine Oktave umfasst acht Töne - bezieht man alle Halbtonschritte mit ein sind es sogar zwölf. Woher aber stammt diese Einteilung in ausgerechnet acht bzw. zwölf Schritte?

Warum bekommen wir nach dem Baden runzlige Finger?
Runzlige Finger nach einem Bad: Wir alle kennen dieses Phänomen. Verbringen wir längere Zeit im Wasser, werden unsere Fingerspitzen schrumpelig, die Haut wellt sich. Verlassen wir das Bad und trocknen die Finger ab, dann dauert es nicht lange und sie werden wieder glatt. Wie aber funktioniert das?

Warum sind Tomaten erst grün und dann rot?
Grüne Tomaten sind unreif, hart und schmecken nicht. Erst wenn sie sich rot verfärben, so sagt uns die Erfahrung, sind sie wirklich essbar. Aber wie geht dieser Farbwechsel vor sich, und vor allem warum?

Wie kommt die Crema auf den Espresso?
Der Kenner weiß: auf einen guten Espresso gehört eine perfekte Crema. Geruch, Geschmack und Gefühl dieser feinen Schaumschicht gehören zu den wichtigen Dingen, durch die der Espresso mehr wird als nur ein winziges Tässchen Kaffee. Was aber macht die Crema so besonders, und wie gelingt sie richtig?

Warum fressen manche Spinnenweibchen ihre Männchen?
"Ich hab‘ dich zum Fressen gern": Vor allem Spinnen stehen in dem Ruf, dem so genannten Sexualkannibalismus zu frönen. Doch warum verspeisen eigentlich manche Spinnenweibchen ihre Männchen?

Warum kann der Regenwurm nach der Teilung weiterleben?
Auch wenn die spitze Schaufel einen Regenwurm sauber durchtrennt, winden sich beide Körperenden weiter. Der Wurm soll das fehlende Stück sogar wieder erneuern können. Aber stimmt das auch?

Woher kommen die Leberflecke auf der Haut?
Sie sind meist klein und rundlich, bräunlich gefärbt und können an ganz verschiedenen Stellen unserer Haut sitzen: Leberflecke. Wie aber entstehen diese Pigmentmale auf unserer Haut?

Warum bekommen Männer häufiger eine Glatze als Frauen?
Für die Meisten ist Haarausfall eine normale Alterserscheinung männlicher Mitmenschen. Aber woher kommt das klassische Bild eines Mannes mit Glatze? Und wieso sieht man dies seltener bei Frauen?

Wie schnell ist das Schneckentempo?
Wenn Bundesbahnzüge bummeln, Sanddünen wandern oder sich langweilige Schulstunden wie Kaugummi ziehen, dann heißt es: Wie im Schneckentempo. Aber kommen die Tiere wirklich nur so langsam voran?

Wie gefährlich waren Säbelzahnkatzen wirklich?
Sie wurden bis zu 1,20 Meter groß und 400 Kilogramm schwer, ihr Markenzeichen aber waren die langen Eckzähne. Doch waren die Eiszeitkatzen wirklich so effektive Jäger?

weitere Fragen in unserem Wissenswert-Archiv

Aktuelles Quiz

Meer und Klima
Meere prägen das Aussehen unseres Planeten, nicht umsonst nennt man die Erde auch Blauer Planet. Schon von Beginn an prägten die Ozeane Umwelt und Klima, aber auch das Leben der Erde - und umgekehrt wirkte sich das Klima auf die Meere aus. Wie gut kennen Sie sich mit dieser Wechselwirkung aus? Testen Sie ihr Wissen rund um Meer und Klima! Zum Quiz…

weitere Quiz in unserem Quiz-Archiv