Scinexx-Logo
Logo Themnetzwerk fachmedien und mittelstand digital
> Links
Sonntag, 20.04.2014

Bildung/Unterricht

Wo finde ich neue Ideen für den Unterricht? Wie komme ich zu den spannendsten virtuellen Lehrgängen im Netz? Unsere Bildungslinks helfen bei der Suche...

Schülerlabore

BASF Schülerlabor Ludwigshafen
In den fünf Schülerlaboren können Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen unter fachlicher Anleitung experimentieren. Ein besonderes Konzept und professionelle Laborbedingungen bietet die BASF jungen Menschen im Oberstufenlabor. Interessierte Lehrkräfte können im BASF-Labor ihren eigenen praxisorientierten Unterricht halten und aus einem umfangreichen Versuchsangebot der BASF interessante Experimente - passend zum Unterrichtsthema auswählen.

Baylab health Wuppertal
Im Baylab ermöglicht Bayer HealthCare Schülerinnen und Schülern einen realen Einblick in die Welt der Forschung. Was ist kälter als Eis? Warum ist Kaffee braun? Kann ich DNA sehen? Spannende Experimente geben Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Chemie.

Baylab Komm Leverkusen
Warum ist Vitamin C so wichtig? Was ist Nanotechnologie? Wie funktioniert humangenetische Diagnostik? Und wie werde ich selbst zum Wissenschaftler? Das Bayer-Schülerlabor im BayKomm gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Baylab Plants Monheim
Im Schülerlabor Baylab plants können junge Forscher einen Tag lang eigenständig lehrplanorientierte Versuche aus der Biologie und der Chemie durchführen. Im Mittelpunkt der Versuche stehen wichtige landwirtschaftliche Kulturen wie Reis oder Raps. Sie werden auf ihre genetischen Grundlagen, ihre Verwendung als Nahrungs- und Energielieferanten oder auf die Verbesserung ihrer Eigenschaften hin untersucht.

Baylab Plastics Leverkusen
Können Sie sich vorstellen, was Computer, Möbel, Auto, Fußballschuhe, Sonnenbrille und eine CD gemeinsam haben? Ganz einfach! Kunststoffe. Kaum ein Bereich unseres Lebens kommt heute ohne sie aus. Von der Idee zum Produkt! Im Baylab plastics entdecken und gestalten Sie selbst - hautnah - die Welt der Kunststoffe.

BioS Braunschweig
Das Biotechnologische Schülerlabor Braunschweig bietet die Möglichkeit, durch eigenes Experimentieren grundlegende biotechnologische Methoden kennen zu lernen.

DeltaX in Dresden (Sachsen)
Forschen für die Welt von morgen – dieses Motto wird im Helmholtz-Schülerlabor DeltaX für Schülerinnen und Schüler erlebbar. Durch eigenständiges Experimentieren können Kinder und Jugendliche an aktuellen Fragestellungen aus dem Helmholtz-Zentrum forschen.

DLR_School_Lab Berlin
Oberflächen in 3D - wie geht das? Wie wird unser Schulweg sicherer? GPS via Satellit - wie schnell und wie weit bewegen wir uns? Wie entsteht Strom aus Wasserstoff? Warum sind Solarzellen wahre Tankstellen für elektrische Energie? Fragen, auf die wir gemeinsam mit Euch im DLR_School_Lab Berlin Antworten suchen.

DLR_School_Lab Braunschweig
Wie sieht das Flugzeug der Zukunft aus? Wie werden Unfälle auf Bahnstrecken verhindert? Welche Anforderungen werden an Fluglotsen oder Piloten gestellt? Wie fliegen Hubschrauber? Und wie kann man den Verkehrslärm reduzieren? Auf diese und andere interessante Fragen könnt Ihr im DLR_School_Lab Braunschweig Antworten finden. Für einen spannenden Tag lang seid Ihr selbst die Forscher.

DLR_School_Lab Göttingen
Wie fliegt ein Flugzeug? Warum schwingt eine Brücke? Wie entstehen Töne in der Mundharmonika? Wann ist Lärm für den Menschen schädlich? Wie platzt ein Luftballon? Im DLR_School_Lab Göttingen lernt Ihr die spannende Welt der Strömungs- und Flugphysik kennen.

DLR_School_Lab Köln
Sind Kometen nur schmutzige Eisbälle mit Schweif? Wie reinigt man Wasser mit Licht? Wie gelangt in Schwerelosigkeit das Wasser ins Glas? Wo früher Astronauten für ihre Flüge trainierten, fordert heute das DLR_School_Lab Köln mit vielen spannenden Experimenten Euren Forschergeist heraus.

DLR_School_Lab Lampoldshausen/Stuttgart
Nach welchem physikalischen Gesetz arbeiten die stärksten Maschinen der Welt? Wie hoch und wie schnell fliegt eine Rakete? Wie stark wird sie beschleunigt? Das und vieles andere aus Raumfahrt, Energie, Luftfahrt und Verkehr könnt Ihr im DLR_School_Lab Lampoldshausen/Stuttgart selbst erforschen. Dabei bietet Euch das Labor die inspirierende Atmosphäre eines der größten Forschungszentren Deutschlands.

DLR_School_Lab Neustrelitz
Welche Fortbewegungsmöglichkeiten gibt es im Weltraum? Wie kann ein Satellit gesteuert werden? Welchen Umgebungsbedingungen sind Satelliten im Weltraum ausgesetzt? Wie funktioniert die Signalübertragung zwischen Satellit und Erde? Wie kann mit Satelliten navigiert werden? Warum ist ein Regenbogen bunt? Wie entstehen 3D-Bilder? Antworten auf diese spannenden Fragen findet Ihr mit Hilfe interessanter Experimente in den Laboren des DLR_School_Lab Neustrelitz.

DLR_School_Lab Oberpfaffenhofen
Wie können wir Wetter und Klima vorhersagen? Wie Unsichtbares sichtbar machen? Was macht einen Roboter "lebendig"? Und wie bewährt man sich im Flugsimulator am besten? Das sind nur ein paar der hochinteressanten Experimente im DLR_School_Lab Oberpfaffenhofen aus der Luft- und Raumfahrtforschung.

DLR_School_Lab TU Dortmund
"Chaos im Sonnensystem", "Robotik und virtuelle Welten", "Fahrzeuge der Zukunft" – das sind nur einige der Themen, die das DLR_School_Lab TU Dortmund behandelt. Hier werden die Kinder und Jugendlichen selbst zu Forschern und Entdeckern, indem sie verschiedene Experimente eigenhändig durchführen und dabei unter fachkundiger Anleitung spielerisch lernen.

DLR_School_Lab TU Hamburg-Harburg
Warum muss ein Vogel flattern? Warum darf ein Flugzeug das nicht? Wie verhindert man das? Wie entsteht der Lärm der Turbinen, und wie hät man ihn aus den Kabinen heraus? Wie viele Bohrlöcher hat ein Airbus, wer macht die alle und wie und warum? Solchen Fragen könnt Ihr im DLR_School_Lab TU Hamburg-Harburg experimentell nachgehen.

Gläsernes Labor Berlin
Seine drei Forschungslabore - GenLab, FMP-ChemLab und MaxLab - bieten als außerschulische Lernorte insgesamt 14 Experimentierkurse zum Thema Genetik, Neurobiologie, Zellbiologie, Ökologie und Chemie für Schüler der Sekundarstufe an.

GSI-Schülerlabor Darmstadt
Mit seinen beiden Schülerlaboren BASIC und EXPERT möchte das GSI Helmholtzzentrum eine Brücke schlagen zwischen der naturwissenschaftlichen Ausbildung an Schulen und aktueller Forschung, wie sie auch bei GSI betrieben wird. Ausgehend von dem Lehrplan für hessische Schulen stehen neun Versuchsaufbauten zu den Themen Radioaktivität und Strahlung zur Verfügung.

Henkel Forscherwelt Düsseldorf
In der Forscherwelt experimentieren die Kinder zu Themen mit Henkel-Bezug: Kleben, Waschen/Reinigen, Kosmetik. Henkel verfügt hierin durch die eigene Forschung einen großen Wissensschatz, der über das hinaus geht, was in Lehrbüchern üblicherweise enthalten ist.

kidsbits Garching
Mit dem Projekt "kidsbits" haben Sie die Möglichkeit, das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik und die "Wissenschaftsshow" mit Ihrer Klasse – Grundschule, Realschule oder Gymnasium – oder mit der Vorschulgruppe Ihres Kindergartens zu besuchen. Ihre Kinder werden auf spielerische Art über Fusionsforschung informiert und machen selbst kleine Experimente.

Kubus Schülerlabor
Die Experimente im UFZ Schülerlabor sind aktuellen Forschungsprojekten des UFZ entliehen und chemisch-biologisch ausgerichtet. Sie beziehen aber auch verwandte Disziplinen ein, wie Mathematik, Geologie oder Hydrologie. Versuche aus dem Bereich Biotechnologie und zur Drogenprävention sind ebenfalls im Angebot enthalten.

Life-Science Lab Heidelberg
Lab-Studenten, so werden die Teilnehmer des "Life Science Lab" am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg genannt, das begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler besonders fördert. Sie haben ein Ziel: Die Lab-Studenten wollen Antworten auf viele große Fragen finden.

PHYSIK.BEGREIFEN Hamburg
Physikalische Erkenntnisse anschaulich werden zu lassen, ist auch das Anliegen der Schülerlabore beim DESY. Am Standort Hamburg werden Versuche zu den Themen Vakuum, Radioaktivität, Quantenphysik, Kosmische Strahlung sowie elektrische Felder und Teilchen angeboten-

PHYSIK.BEGREIFEN Zeuthen
Physikalische Erkenntnisse anschaulich werden zu lassen, ist auch das Anliegen der Schülerlabore beim DESY. Am Standort Zeuthen werden Experimente zu den Themen Vakuum und Kosmische Strahlung angeboten.

Schülerlabor "Blick in die Materie" in Berlin-Wannsee
Das Schülerlabor Blick in die Materie ist ein Projekt des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie. Im Schülerlabor werden Experimente zu den Themen Magnetismus und Supraleitung, Solarenergieforschung, Interferenz, Materialforschung sowie Licht und Farben angeboten.

Schülerlabor des GeoLab Potsdam
Im Schülerlabor des GeoLab bekommen Schülerinnen und Schüler Einblick in die spannenden Forschungsthemen der Geowissenschaften. Geboten werden Ganztagskurse zu den Themen "Magnetfeld der Erde", "Geoinformationsysteme/GPS", "Geodynamik und Erdbeben" und "Schwerefeld der Erde".

Schülerlabor JuLab Jülich
Das JuLab bietet Tagesveranstaltungen für ganze Schulklassen aller Regelschulen der Grundschule, Sekundarstufe I und II. Die Themen orientieren sich an den aktuellen, interdisziplinären Jülicher Forschungsschwerpunkten Gesundheit, Energie & Umwelt, Information und Schlüsseltechnologien.

Schülerlabor Quantensprung Geesthacht
Hier können junge Schülerinnen und Schüler einen Tag lang in Zweiergruppen experimentieren. Unter qualifizierter Anleitung erforschen sie Physik und Chemie. Plötzlich sind Naturwissenschaften interessant und spannend. Im "Quantensprung" bieten wir Abwechslung und Ergänzung zum Schulalltag.

Sea Networks
Raus aus der Schule und rein ins Forschungsinstitut - das ist das Ziel des Vereins Sea Networks. In Kooperation mit dem Alfred-Wegener-Institut hilft er Schülern dabei, ihr Interesse für Naturwissenschaften mit außerschulischen Projekten und Summerschools zu vertiefen. Auch Expeditionen im Rahmen des Kooperationsprojekts Highsea gehören dazu.

SEASIDE Bremerhaven
Ihr seid eingeladen am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, den Rätseln der Weltmeere und den Geheimnissen des Eises auf den Grund zu gehen. SEASIDE steht für Science and education @ the AWI und ist das Kürzel für einen oder mehrere Besuchstage im Forschungsinstitut.